TELEFON

07841.673393

Kennst du auch unsere Facebookseite?

KFZ-Wechselwahn

KFZ-Wechselwahn

© Stockwerk-Fotodesign/fotolia.com

Wie alle Jahre wieder und rechtzeitig zum Jahresende, bricht der Wechselwahn zur KFZ-Versicherung aus. In Versicherungs-büros und bei den Versicherern bricht Hektik aus. Arbeitsrückstände von mehreren Monaten türmen sich auf. Oft bis in den April hinein sind die "Nachwehen" zu spüren, müssen falsche Policen korrigiert werden oder unterbliebene Versicherungsbestätigungen bei den Zulassungsstellen "geheilt" werden. Doch was ist der Grund für diese Unsitte? Die "Schuldigen" sind auch schnell ausgemacht. Während bei treuen Bestandskunden die Beiträge angehoben werden, erhalten wechselwillige Autofahrer oft einen Neukundenbonus. Der Wechsel scheint sich aus Kundensicht also tatsächlich zu lohnen? Meistens nicht, denn zum Jahreswechsel werden die Beiträge wieder angepasst und der Neukundenbonus verpufft schnell wieder. Und schon wieder beginnt das Spiel von vorne.

Doch Vorsicht: Nicht immer ist "Geiz ist geil" ein guter Ratgeber. Wer im Eifer des Gefechts einen falschen Tarif erwischt, guckt im Schadensfall schnell mal in die Röhre. Nicht für jeden sind die derzeit stark umworbenen Tarife mit Werkstattbindung geeignet. Wer sein Fahrzeug geleast oder finanziert hat, hat sich im Vertrag meistens dazu verpflichtet, Reparaturen nur in einer Vertragswerkstatt durchführen zu lassen. Auch Neuwagenbesitzer müssen, wollen Sie die Herstellergarantie nicht riskieren, immer die
Vertragswerkstatt aufsuchen!

Noch ein Hinweis zu den vielen Vergleichsrechnern im Internet: Nicht immer werden alle elementaren Punkte einer guten KFZ-Police abgefragt oder im Ergebnis angezeigt/berücksichtigt. Die Sortierung erfolgt meistens nach aufsteigendem Beitrag. Der günstigste Tarif steht also vorne. Ob er Ihre Vorgaben alle enthält, erfahren Sie oft erst auf den zweiten Blick.

Kommentare sind deaktiviert