Cyberversicherung notwendig?

© geralt/pixabay.de

Hacker machen gerade wieder mal Schlagzeilen mit Datenklau und unerlaubtem Verbreiten von Informationen. Der Ruf nach so genannten Cyberversicherungen wird schnell wieder lauter. Brauchbarer Versicherungsschutz hat bei Firmen, Unternehmen und in der Industrie längst Einzug gehalten. Weiß man dort um die immensen Schäden und möglichen Kosten. Für Privathaushalte werden ebenfalls Policen angeboten. Doch vor einem vorschnellen Abschluss muss gewarnt werden. Um vollständigen Versicherungsschutz zu bekommen, müssen klar formulierte Obliegenheiten, bestimmte Hardware- und Softwarevoraussetzungen und eindeutige Verhaltensregeln des Users erfüllt sein. Ein Blick ins Kleingedruckte der Police sollte vor Abschluss schon erfolgen. Nicht jeder Nutzer ist bereit, alle Auflagen zu erfüllen.

Kommentare sind deaktiviert